Kinowerbung

Marken in der Kinowerbung national. Emotionen, die bewegen.

Kinowerbung-nationalAls Full-Service-Dienstleister begleiten wir die komplette Durchführung der Kinowerbung in Deutschland, aber auch einzelne Steps aus der Angebotspalette, wenn ein Kinospot bereits fertig vorliegt. Dies gilt national für ganz Deutschland, aber auch für individuell ausgewählte Kinos innerhalb einer Zielgruppe oder Region.

In den meisten Filmtheatern ist Kinowerbung möglich und seit Anbeginn der Kinematographie ein in Deutschland bewährter und vom Publikum sogar erwarteter Bestandteil des Vorprogramms: Werbung bewusst genießen in entspannter Atmosphäre und im Umfeld großer Emotionen.

Angefangen von einem einzigen Kinosaal bis hin zu komplexen Zusammenhängen auf Basis dezidierter Mediapläne kann Kinowerbung gebucht werden. Die Sekundenpreise sind nicht nur moderat, sondern auch nachvollziehbar, da sie in der Regel auf den von der Filmförderungsanstalt Berlin (FFA) erhobenen Jahresbesucherzahlen basieren. Marktüblich für wochenweise und somit flexible Einsätze sind Kinospots ab 30 Sekunden.

Werbevorführungen beginnen zu der für die Spielfilme öffentlich bekannt gegebenen Uhrzeiten im abgedunkelten Kinosaal. Es gelten dieselben Bedingungen wie für das Hauptprogramm, sofern die Digital Cinema Packages (DCP) als elektronische Werbemittel dieselben Voraussetzungen erfüllen, um von der stets gleichbleibenden Vorführqualität zu profitieren. DCPs erstellen wir nach den gültigen Normen zum Preis ab 160,-

Die digitale Schaltung eines 30-Sekunden-Spots in einem Kinosaal kostet, ohne Produktions- und Distributionskosten, im Bundes-Durchschnitt nur rund 60,- je Werbewoche zu durchschnittlich 21 Vorstellungen. Das sind weniger als 3,- je Vorstellung oder je Tag in etwa der Preis einer Kinokarte.

Für unsere Premiumkunden bieten wir umfassende Konzepte, die eine digitale Performance nur in den jeweils größten und besucherstärksten Sälen von Multiplexen und Kinocentern sowie in Einzelhäusern vorsehen. Absehen von der hohen und dauerhaften Vorführqualität ist bei einer zielgerichteten Mediaplanung auch ein Start der Kinowerbung parallel zu den meisten Blockbuster-Bundesstarts möglich. Und das ohne Aufpreis.

Land

Einwohner

Anteil Bund

Premiumsäle

Plätze

Vorstellungen
je Woche

Besucher
je Woche

Schleswig-Holstein

2.835.000

3,47%

31

7.700

700

26.300

Hamburg

1.790.000

2,19%

11

5.100

300

23.200

Niedersachsen

7.925.000

9,69%

72

20.400

1.500

70.200

Bremen

659.000

0,81%

8

2.700

200

11.900

Nordrhein-Westfalen

17.836.000

21,81%

127

38.300

2.900

143.000

Hessen

6.074.000

7,43%

66

15.900

1.300

61.600

Rheinland-Pfalz

3.999.000

4,89%

36

9.400

700

32.600

Saarland

1.014.000

1,24%

14

3.000

300

10.100

Baden-Württemberg

10.768.000

13,17%

113

30.500

2.300

110.700

Bayern

12.559.000

15,36%

176

40.100

3.800

158.000

Mecklenburg-Vorpommern

1.637.000

2,00%

15

4.600

300

10.900

Brandenburg

2.498.000

3,06%

29

7.700

600

19.000

Berlin

3.477.000

4,25%

44

14.100

1.100

52.600

Sachsen-Anhalt

2.322.000

2,84%

18

5.300

400

16.500

Thüringen

2.227.000

2,72%

25

6.100

600

16.700

Sachsen

4.138.000

5,06&

28

9.000

700

25.100

Bundesrepublik Deutschland

81.758.000

99,99%

813

219.900

17.700

788.400


ecke70KONTAKT  -  AGB  -  IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ
Preisangaben verstehen sich netto in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Über diese Website gehen wir mit dem Nutzer keine vertragliche Vereinbarung ein.
Copyright © 2016 by Consulting+Services Matthias Munke