Kinowerbung-Kinospots

Relitascope
RELITA®SCOPE - ATEMBERAUBENDE PANORAMA-BREITWAND-BILDER MIT AUSSERGEW├ľHNLICHEM SOUND-ERLEBNIS

├ťblicherweise kommen viele Spielfilme und die Kinowerbung im Einzelbild-Seitenverh├Ąltnis von 1:1,85 (H├Âhe:Breite) auf die Leinwand, die Werbung nicht selten nur kaschiert von 16:9-Formaten 1:1,77 aus der HD-TV-Werbung.

Das ┬źdigitale┬╗ Kino nach den allgemein und international g├╝ltigen Normen der ┬źDigital Cinema Initiative┬╗ (DCI) sieht Bildformate (┬źaspect ratio┬╗) bis 1:2,39 vor. Mit RELITA®SCOPE wird ein sichtbarer Bereich auf sagenhafte 1:2,66 umgesetzt und ├╝bertrifft damit sogar alle g├Ąngigen Scope-Formate des vergangenen Jahrhunderts. Lediglich eine Handvoll aufwendig produzierter 65mm- bzw. 70mm-Filme erreichten, sofern diese ├╝berhaupt formatgetreu vorgef├╝hrt wurden, ein Bild-Seitenverh├Ąltnis bis 1:2,76.

Auf geeigneten Gro├čbildw├Ąnden in ausgesuchten Kinos wird mit RELITA®SCOPE die visuelle Wahrnehmung der Rezipienten zus├Ątzlich duch die Simulation einer gebogenen Bildwand dramatisch erh├Âht und durch 6-Kanal-Ton harmonisch unterst├╝tzt. Mit den beiden Kurzfilmen ┬źTahiti┬╗ und ┬źMaldives Islands┬╗ wurde das Verfahren nach knapp einj├Ąhriger Entwicklungszeit am 15. September 2016 um 14:00 Uhr in einem norddeutschen Filmtheater einem technisch interessierten Publikum erstmals erfolgreich vorgestellt.

Alle Angaben ohne Gew├Ąhr. Einschaltm├Âglichkeiten und Preis├Ąnderungen vorbehalten. Preisangaben verstehen sich netto in Euro zuz├╝glich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. ├ťber diese Website gehen wir mit dem Nutzer keine vertragliche Vereinbarung ein. © Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich gesch├╝tzt. Alle Rechte vorbehalten.

HAUPTMEN├ť     KONTAKT     DATENSCHUTZ     IMPRESSUM